Eurosky STB 2006 PVR CI

Installation, Bedienung und Probleme von DVR-Studio Pro 1.x und 2.x
1088
Beiträge: 2
Registriert: 11.05.2006, 15:50

Beitrag von 1088 » 11.05.2006, 16:27

Ich habe den PVR2 vom K&B expert.
Mußte den mit einer SW von Lasat (Hersteller) updaten (ging mit einem seriellem Kabel), um überhaupt mit dem PC/Laptop und USB-Kabel an die Aufnahmen zu kommen...

Ralf schrieb:
Wichtig wäre auch zu wissen, wie die LaSat Software das mit den Dateiendungen weiterführt, damit wir das ggf. in DVR-Studio anpassen können. (Beispiel Topfield: Filmname.TS Filmname.TS.001 Filmname,TS.002 usw.)
Die Dateien bekommen den Namen der aufgenommenen Sendung z.B
Eine schrecklich nette F.trp
falls weitere gleichnamige Sendungen aufgenommen werden:
Eine schrecklich nette 0.trp
Eine schrecklich nette 1.trp
usw. bis
Eine schrecklich nette 8.trp
danach müssen die Dateien umbenannt oder gelöscht werden, damit weitere aufgenommen werden können.
Ergo: während 2 Wochen Urlaub täglich Tagesschau aufnehmen is nich :-(

Gruss
Nita
AndyH
Beiträge: 32
Registriert: 15.12.2005, 16:54

Beitrag von AndyH » 11.05.2006, 17:50

1088 hat geschrieben:falls weitere gleichnamige Sendungen aufgenommen werden:
Eine schrecklich nette 0.trp
Eine schrecklich nette 1.trp
usw. bis
Eine schrecklich nette 8.trp
danach müssen die Dateien umbenannt oder gelöscht werden, damit weitere aufgenommen werden können.
Ergo: während 2 Wochen Urlaub täglich Tagesschau aufnehmen is nich :-(

Gruss
Nita
Der Fehler soll laut Angaben von LaSAT beim nächsten Update behoben werden.

Andy
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10785
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 30.05.2006, 19:35

Hi 1088,

so war das nicht zu verstehen. Ich meinen nicht eine Serie, wo mehrere Folgen mit gleichen Namen aufgenommen werden, sondern einen großen Film, den der Receiver wegen der Dateigröße in mehrere Teile ablegt.

Die Receiver machen das zum Teil unterschiedlich. Die Dreambox macht je nach Image 1,2,4 GB Blöcke, der Topfield 4GB usw.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
1088
Beiträge: 2
Registriert: 11.05.2006, 15:50

Beitrag von 1088 » 02.06.2006, 09:29

Sorry, das hab ich dann falsch verstanden.
Aber die 4GB-Granze knackt er: der längste Film, den ich bisher aufnahm hatte 4,3GB in einer einzigen Datei.

Bei Gelegenheit (wenn keiner zuhause ist, der umschalten will) werde ich mal versuchen nen ganzen Tag aufzunehmen. Mal schaun, wo die Grenzen sind ;-). Meld mich dann wieder.

LG

Nita
Gruß

Nita
AndyH
Beiträge: 32
Registriert: 15.12.2005, 16:54

Beitrag von AndyH » 02.06.2006, 10:09

1088 hat geschrieben:Aber die 4GB-Granze knackt er: der längste Film, den ich bisher aufnahm hatte 4,3GB in einer einzigen Datei.
Hiho!
Aber genau das ist ja das Problem (zumindest wenn mann als Filesystem kein NTFS hat): bei FAT liegt die maximale Filegröße bei 4GB, d.h. der große Film kann nicht auf eine FAT-Partition kopiert werden. Andere Reciever teilen die Aufnahme dann auf mehrere kleinere Stücke auf.

Andy
AndreOF
Erst-Poster
Beiträge: 657
Registriert: 03.10.2005, 07:37

Beitrag von AndreOF » 02.06.2006, 12:15

Hallo,

der Topfield nimmt die Filme immer in einer einzigen Datei auf, egal ob 1 GB oder 10 GB, es ist beim Topfield immer eine einzige rec-Datei. Wenn man dann aber eine Datei größer als 4 GB auf den PC überspielen möchte, so muß die PC Partition in NTFS formatiert sein, da der PC die Datei sonst nicht speichern kann.

cu
Andre
Infos rund um DVR Studio (Pro), Topfield, Altair und Studio 8/9/9Plus unter http://www.andreberan.de/
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10785
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 13.12.2006, 19:04

Zusammenfassung der Beiträge zu LaSat Geräten:

Eurosky STB 2007 S CI
viewtopic.php?t=1034

Eurosky STB 2006 S CI
viewtopic.php?t=559

Quelle (Universum) DSR-HDD 461 SAT
viewtopic.php?t=1036

Quelle (Universum) DSR-HDD 462 SAT
viewtopic.php?t=1132

Zapmaster
viewtopic.php?t=200

Gran Prix PVR500CI(LaSat,Eurosky,Universum..)
viewtopic.php?p=5475

Schwaiger DSR 1080 CI
viewtopic.php?t=1125

Pollin DR12 PVR-USB
viewtopic.php?t=1385

SL PVR-S90 CI (SL - communication & technology GmbH)
viewtopic.php?t=1387

Quelle DSR-HDD-CI 476
viewtopic.php?p=11416

(Ich hab hier alle Links zusammengefasst, damit auch ich den Überblick behalte.:oops: )
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
scotch
Beiträge: 8
Registriert: 07.12.2006, 17:48

Beitrag von scotch » 18.12.2006, 16:02

Ich habe folgendes Probelm, ich kann keine Filme die ich auf meinem PC aufgenommen habe auf den Receiver überspielen, wisst ihr da vieleicht ne lösung? (Selbst wenn ich die dateien ins rec format konvertiere kann ich diese trotzdem nicht auf den receiver laden, da die software sagt dass es kein LaFAT-file ist.)
AndyH
Beiträge: 32
Registriert: 15.12.2005, 16:54

Beitrag von AndyH » 18.12.2006, 21:41

scotch hat geschrieben:Ich habe folgendes Probelm, ich kann keine Filme die ich auf meinem PC aufgenommen habe auf den Receiver überspielen, wisst ihr da vieleicht ne lösung? (Selbst wenn ich die dateien ins rec format konvertiere kann ich diese trotzdem nicht auf den receiver laden, da die software sagt dass es kein LaFAT-file ist.)
Hiho!
Diese Funktion von pc2box ist nicht dazu gedacht, "fremde" Dateien auf den Zapmaster zu spielen. Es funktioniert nur mit Aufnahmen, die mit pc2box im "rec"-Format vom Zapmaster auf den PC gesichert wurden.
Tipp für alle Zapmaster- (und -clone)-Besitzer: in der Zapmaster-Yahoo-Group lesen und schreiben auch Entwickler von Lasatmit und können bei derartigen Problemen weiterhelfen.

Andy
Antworten

Zurück zu „DVR-Studio Pro“